Aus dem Leben vom Kammerhofer

Eine Weihnachtsgeschichte

Mittwoch, 24.Dezember 2008

Kammerhofer liest eine Weihnachtsgeschichte von Angelika Fürthauer: „Keksdosengespräch“ 

weiter lesen


Bulli von Telfs

Mittwoch, 23.Juli 2008

Angegekündigt haben wir das schon und jetzt ist es endlich soweit: Der Kammerhofer als BULLIE VON TELFS.

Noch einmal kurz der Inhalt:

Als Bullie Talhammerl spielt Walter Kammerhofer einen leicht warm angehauchten Polizeikommissar. Seine Mama, gespielt von Margit Holzhaider, verwöhnt ihn mit deftigem und üppigem Essen, was allerdings der Bullie verweigert, da ihn sein letzter Freund auf Grund seines Übergewichtes verlassen hat.

Sein Kollege Sebastian, ebenfalls vom anderen Ufer, ruft ihn telefonisch zu einem brisanten Einsatz. Bullie eilt zu seinem rasanten Dienstauto, ein himmelblauer Puch 500 mit rotem Plüschlenkrand und weiteren liebevollen Details, und will den Einsatz antreten.

Wie es weiter geht ist hier zum  Video zu sehen ..

Viel Spaß !!!!


Kammerhofer spricht !

Montag, 14.Juli 2008

Für alle, die es noch nicht geschafft haben, den Kammerhofer LIVE zu sehen. Und für die noch viel MEHREREN, die ihn endlich wieder hören wollen:

Das Theaterstück auf der Startseite hat jetzt viele neue Verstecke für die Sager vom Kammerhofer.

Warum dreht denn da keiner die Scheinwerfer auf …. wenn man da nur die Scheinwerfer alle aufdreht, was man alles sehen könnte  …. !


Neue Homepätsch

Freitag, 27.Juni 2008

Wie sie schon sehen konnten hat Walter Kammerhofer eine neue Homepage. Die Startseite ist gespickt mit vielen Überraschungen, die Info-Seiten sind übersichtlicher gestaltet und demnächst gibt es auch Videoausschnitte zu sehen. Als besonders Zuckerl für unsere Fans arbeiten wir zusätzlich an einem Klingelton, gesprochen natürlich vom Kammerhofer persönlich, der für Jeden zum Downloaden ist. Bis dies allerdings möglich ist, dauert es noch einige Tage.

Am Besten regelmäßig reinschauen auf unserer heimeligen Seite, dann sind sie immer am neuesten Stand. Wir freuen uns über ihre Meinung auf unserer Gästebuchseite. Also, worauf warten Sie. Ran an die Tasten! Danke für Ihren Eintrag.


Viertelfestival: Kammerhofer im Film

Donnerstag, 19.Juni 2008

Im Rahmen des Viertelfestival NÖ präsentierte der bekannte TV-Regionalreporter Jürgen Adelmann im Schloss Ulmerfeld seinen ersten Kurzfilm. Adelmann fungierte dabei als Autor, Regisseur, Schauspieler und Produzent und war selbst darüber verwundert, dass er für einen Film der „17 Minuten“ heißt, insgesamt eineinhalb Jahre gearbeitet hat und dieser dann letztendlich nur knapp 15 min lang wurde.

Die Definition von Liebe liegt im Auge des Betrachters – Von Jägern und Gejagten

Handlung:

„Die Angehörigen mancher Völker möchten sich nicht fotografieren lassen. Sie glauben, mit Hilfe dieser Bilder könnte man Macht über ihre Seele erringen. In einem gewissen Sinn ist auch Paul, Protagonist des Kurzfilms, ein Seelenräuber. Er entzieht dem Liebespaar Eva und Bernd jedes Recht auf persönliche Freiheit, denn Paul ist ein Stalker. Er folgt den beiden mit seiner Videokamera überall hin und verletzt dabei permanent ihre Privatsphäre. Als er sich aber in Eva verliebt, wird Paul vom Jäger zum Gejagten, und er muss dafür einen hohen Preis bezahlen … „

Als Hauptdarsteller fungieren die Musicaldarstellerin Eva Maria Gamperl sowie die beiden Männer, Max Mayerhofer und Wolf Gruber. In einer Gastrolle ist Walter Kammerhofer, ähnlich wie Mr. Bean in einem anderen Film, als Pfarrer zu sehen. Der Pianist Christian Schwarz komponierte die Filmmusik, für die Vertonung zeichnete Helmut Hirner verantwortlich.ller Blessuren in Bestform, ein unvergeßlicher Abend für ihn und das Publikum.

Dieter Rath, Mostropolis


Walter in einer Parodie vom BULLEN VON TÖLZ

Donnerstag, 19.Juni 2008

Am 18.6.2008 fanden die Dreharbeiten des Kurzfilms BULLIE VON TELFS statt.
Als Bullie Talhammerl spielt Walter Kammerhofer einen leicht warm angehauchten Polizeikommissar. Seine Mama, gespielt von Margit Holzhaider, verwöhnt ihn mit deftigem und üppigem Essen, was allerdings der Bullie verweigert, da ihn sein letzter Freund auf Grund seines Übergewichtes verlassen hat. Sein Kollege Sebastian, ebenfalls vom anderen Ufer, ruft ihn telefonisch zu einem brisanten Einsatz. Bullie eilt zu seinem rasanten Dienstauto, ein himmelblauer Puch 500 mit rotem Plüschlenkrand und weiteren liebevollen Details, und will den Einsatz antreten.
Was dann passiert sehen sie sich am besten selber an. Schon bald ist dieser Kurzfilm, produziert vom Amstettner Filmemacher Jürgen Adelmann, auf unserer Homepage sowie auf YouTube zu sehen.
Rein sehen lohnt sich in jedem Fall unter www.youtube.com

"Bullie" mit "Mama" Margit HolzhaiderKamermann Jürgen AdelmannBullies LieblingsstarsAm Drehort wurde hart gearbeitet!!!!




Diesen Beitrag teilen